Lebenserinnerungen des Malers Friedrich Karl Ströher

Freundeskreis Friedrich Karl Ströher e.V. (Hg.)
Hunsrück-Museum Simmern (Hg.)
Lebenserinnerungen des Malers Friedrich Karl Ströher
1876-1925
2004. 296 Seiten mit zahlr. Fotos, Skizzen und Gemälden
EUR 19,90


Bestellen Sie diese Publikation
direkt über das Hunsrück-Museum.
Wir berechnen zzgl. EUR 4,- Versandkosten.

Kunstsammlung Friedrich Karl Ströher
c/o Hunsrück-Museum
Schlossplatz, D – 55469 Simmern/Hsr.

Telefon: +49 (0)6761 7009
Telefax: +49 (0)6761 908044
E-Mail: info@hunsrueck-museum.de

Bearbeitet von Dieter Merten, Fritz Schellack, Christel Schumacher, Kornelia Theis und Wilfried Theiß. Mit Beiträgen von Wilhelm Lategahn, Klemens Kroh, Wolfgang Heinemann und Fritz Schellack.

In seinen letzten Lebensjahren verfasste Friedrich Karl Ströher seine Lebenserinnerungen und berichtet von seiner Lehr- und Studienzeit, von seinen Reisen durch Europa, seinem Leben in Zürich, Paris und Berlin. Wilhelm Lategahn erinnert sich an die 1911 gemeinsam mit Ströher unternommene Fahrt nach Spanien und Frankreich. Leben und Werk des Malers werden von Klemens Kroh in den kunsthistorischen Kontext eingebunden. Dr. Wolfgang Heinemann erläutert zeithistorische Zusammenhänge und Dr. Fritz Schellack schildert den langen Weg der Sammlung Ströher bis in das Hunsrück-Museum in Simmern.


Inhaltsverzeichnis


Leseprobe