Herzlich willkommen

auf den Internetseiten der Kunstsammlung Friedrich Karl Ströher. Informieren Sie sich über einen der bekanntesten Künstler des Hunsrücks.

 

 

Neue Öffnungszeiten seit August:
Mi – Fr     10:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Sa + So     14:00 – 17:00 Uhr
Montag und Dienstag geschlossen


Skulpturen
im Aufbau

Aktuelles

Liebe Ströher-Freunde und -Interessierte,

nachdem unser bisheriger Vorstandsvorsitzender Dieter Merten nach 17 Jahren außerordentlich verdienstvoller Arbeit um die Stiftung im November 2022 aus Altersgründen von seinem Amt zurückgetreten ist, wurde Dr. Fritz Schellack, bis Ende Mai 2022 Museumsleiter des Hunsrück-Museums, als Vorsitzender des Vorstandes gewählt.

Stellvertreter ist Achim Kraemer von der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück. Zum neuen Vorstand gehören außerdem Kristina Müller-Bongard M.A., seit 1. Juni 2022 Leiterin des Hunsrück-Museums Simmern sowie die seit Mai im Amt befindliche neue Vorsitzende des Freundeskreises Friedrich Karl Ströher, Irene Theiss.

Der neue Vorstand wird die laufenden Arbeiten und Projekte im Sinne der Stiftung fortführen und weiterentwickeln. Wir bitten Sie deshalb sehr herzlich, insbesondere und weiterhin das Patenmodell der Stiftung zu unterstützen, gegebenenfalls neue Projekte der Friedrich Karl Ströher-Schule in Simmern oder der Kunstsammlung Friedrich Karl Ströher im Hunsrück-Museum. (Siehe Restaurierungsprojekte)

Schließlich stehen Projekte zur Transformierung des Nachlasses in ein digitales Zeitalter erst am Beginn der Arbeit und benötigen unsere Aufmerksamkeit und Arbeitskraft. Zu denken ist zu dem an die Würdigung des Künstlers zum 100. Todestag 2025 und zum 150. Geburtstag in 2026.

Dem scheidenden Vorsitzenden Dieter Merten sind wir zu großem Dank verpflichtet. Ihm gebührt für seinen unermüdlichen Einsatz für das Werk von Friedrich Karl Ströher und für die Stiftung sowie den Verein höchste Anerkennung und Respekt!

Für den Vorstand,
gez.: Dr. Fritz Schellack


Hunsrückmaler begleitet Kunstinteressierte durchs Jahr
Rhein-Hunsrück-Zeitung
9. Dezember 2022


Vorstandssitzung der Friedrich Karl Ströher-Stiftung
Dieter Merten
8. November 2022


Freundeskreis begibt sich wieder auf Ströhers Spuren
Rhein-Hunsrück-Zeitung
14. Oktober 2022


Patenschaftsabend
Dieter Merten
29. September 2022


Auf Ströhers Spuren in Laufersweiler
Dieter Merten
16. September 2022


Kuratoriumssitzung
Dieter Merten
25. August 2022


Irene Theiß neue Vorsitzende des Freundeskreises
Rhein-Hunsrück-Zeitung
17. August 2022


Schulhof ziert nun eine Ströher-Stele
Rhein-Hunsrück-Zeitung
9. August 2022


Mitgliederversammlung
Dieter Merten
19. Juli 2022

 

Aktuelle Sonderausstellung

Friedrich Karl Ströher
Skizzen – Drucke – Jugendstil

Neues Schloss, Schlossplatz, D-55469 Simmern/Hsr.

Die Sonderausstellung in der Kunstsammlung Friedrich-Karl-Ströher zeigt den umfangreichen Werkbestand und verdeutlicht Ströhers grundlegende, in Zürich oder Paris erworbenen handwerklichen Fähigkeiten. Zugleich sind sie ein Indiz für seine Auseinandersetzung mit den damals aktuellen Entwicklungen am Kunstmarkt, z.B. in Paris und Berlin.

Skizzen und Studien begleiteten nahezu das gesamte Schaffen des Künstlers bis zu seinem Tod. Sie waren Grundlage für zahlreiche Gemälde.

Drucke und Farbholzschnitte sollten im Sinne Tolstois („Kunst für alle“) auch breiteren Schichten den Erwerb von Kunst ermöglichen.

Die vom Jugendstil geprägten Arbeiten Ströhers datieren in sein Frühwerk. Mit diesen Studien war er in Paris in Ausstellungen zu sehen, und überzeugte auch Walter Leistikow zur Ausstellung einiger Werke in der Berliner Secession. Schließlich werden in der neuen Präsentation restaurierte Arbeiten auf Papier gezeigt.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden